Nun ist es offiziell zur Pflicht geworden Winterreifen bei Schnee und Eis zu verwenden. Oder auch Ganzjahresreifen, die aber das Symbol M+S tragen muss. Dieses Symbol steht führ Matsch und Schnee. Reifen mit diesem Symbol sind auch bei Schnee und Eis einsetzbar.

Es wird oft darüber diskutiert, dass ab sofort diese Reifen bei Schnee und Eis zur Pflicht geworden sind. Die Frage, die sich bestimmt die meisten Autofahrer stellen ist was passiert, wenn ein Unfall passiert und das eigene Auto hatte keine vorgeschriebenen Winterreifen oder Ganzjahresreifen mit dem M+S Symbol.

Es wird gewarnt, wer trotzdem mit Sommerreifen unterwegs ist, handelt grob fahrlässig. In diesem Fall muss man im Fall eines Schadens damit rechnen, dass es bei der Vollkaskoversicherung auch Abzüge geben kann. Bei einem Vergleich der Kfz – Versicherungen sollte darauf geachtet werden ob es einen Hinweis auf die ” Einrede der groben Fahrlässigkeit ” gibt oder darauf verzichtet wird.

Wenn die Autoversicherung auf diesen Hinweis der groben Fahrlässigkeit verzichtet, werden die ganzen Schäden am eigenen Fahrzeug auch dann in voller Höhe übernommen, wenn trotz winterlicher Verhältnisse Sommerreifen an dem Auto aufgezogen waren.

Doch jeder sollte bei Straßen voller Eis, Schnee und Matsch, die die Straßen sehr rutschig machen Winterreifen nutzen oder Ganzjahresreifen mit dem Symbol M+S. Dies dient nicht nur der eigenen, sondern auch der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.