Es gibt heute für so gut wie jedes Risiko eine Versicherung die man abschließen kann. Doch sehr viele der Versicherungen sind unnötig und überflüssig und kosten nur unnötig viel zu viel geld. Die wichtigsten Versicherungen werden dann oft vernachlässigt oder werden erst garnicht abgeschlossen.

Es gibt verschiedene Versicherungen die wirklich jeder abgeschlossen haben sollte und die sehr wichtig sind. Im Grunde muss man sich nach einem richtigen Grundsatz richten, wenn man sich die Frage stellt welche Versicherungen man unbedingt abgeschlossen haben sollte. Das Wichtigste ist, dass man alle Risiken abgedeckt hat, die die eigene Existenz bedrohen. An all diese Risiken sollte man zuerst denken und diese unbedingt gut abgesichert wissen.

Empfehlenswert ist für alle auf jeden Fall eine private Haftpflichtversicherung. Schon ein ganz kleines Versehen kann sehr schlimme Folgen haben. Die private Haftpflichtversicherung kann einen vor den oft enormen finanziellen Folgen schützen.

Als eine der wichtigsten Versicherungen gilt auf jeden Fall auch die Lebensversicherung. Diese Versicherung wird auch immer wichtiger, da die gesetzliche Rente alleine nicht mehr ausreichen wird. Jeder muss sich um die private Vorsorge fürs Alter nun selbst kümmern weil in Deutschland immer weniger Kinder geboren werden und es gleichzeitig immer mehr ältere Menschen gibt. Aus diesem Grund ist die gesetzliche Altersvorsorge nicht mehr sicher.

Wenn man sich für eine Risikolebensversicherung entscheiden sollte, muss man wissen, dass diese Versicherung ein reiner Todesfallschutz ist und nicht geeignet ist um diese als Geldanlage zu nutzen. Das bedeutet das die Versicherung nur zahlt wenn die versicherte Person innerhalb der Laufzeit des Vertrages stirbt. Wenn der Versicherte nicht innerhalb der Laufzeit des Vertrages sterben sollte zahlt die Versicherung kein Geld aus. Auch nichts von den bis dorthin einbezahlten Prämien.

Diese Versicherung soll verhindern das die Hinterbliebenen nach dem Tod des Versicherten in finanzielle Engpässe geraten müssen. Wenn die versicherte Person stirbt wird die Versicherungssumme an die im Vertrag festgehaltene Person ausbezahlt. Die Höhe der Versicherungssumme wurde zuvor festgelegt und daraus auch die Höhe der monatlich zu zahlenden Beiträge brerchnet. Diese Höhe ist bei jedem unterschiedlich und wird immer individuell berechnet. Diese Versicherung ist sehr empfehlenswert und auch sehr preisgünstig. Vorallem für junge Familien ist diese Versicherung sehr wichtig da diese oft noch hohe Schulden und Kredite abzuzahlen haben und noch keine finanziellen Rücklagen oder Ersparnisse besitzen. Der Verlust des Einkommens vom Hauptverdiener hat dann sehr oft sehr schlimme Folgen und ein sozialer Abstieg ist dann meist ohne eine entsprechende Versicherung schon vorprogrammiert.

Man sollte sich auf jeden Fall Gedanken machen ob alle Versicherungen die man besitzt notwenig sind und ob man alle Risiken die die eigene Existenz bedrohen abgesichert hat.